HRC Weiterbildung: Fokus Deutsche Kommunikation im Unternehmen

Sie können jederzeit in Ihrem passenden Modul starten!

Perspektiven schaffen und in die Berufswelt integrieren mit den Schlüsselqualifikationen unserer Modulreihe

Das Ziel dieses fünf-stufigen Programms ist es, dass Sie die deutsche Sprache als sicheren Schlüssel für die Zukunft lernen und gemeinsam mit uns bis zur tel B1-Prüfung trainieren. So können Sie sich in die deutsche Arbeitswelt integrieren und Perspektiven für die Zukunft schaffen.

Lernen Sie mit uns die deutsche Sprache und Arbeitswelt kennen und verstehen

Über einen Beratungstermin bei uns im HRC-Büro finden zwei Mal monatlich Sprachtestungen statt, so dass wir eine fachliche Einschätzung geben können, welches Modul für Sie geeignet und ob das angestrebte Ziel realistisch ist. 

Die Modulreihe bereitet schließlich auf das notwendige Wissen in der Arbeitswelt und den Bewerbungsprozess vor:

Sprache als Schlüssel

Einführung in die Abläufe und Standards der deutschen Berufswelt

Bewerbungsprozess erfolgreich meistern

"Der Kontakt mit den Dozenten und Dozentinnen war sehr eng und sie haben uns allen immer geholfen. Wir haben gemeinsam Bewerbungen geschrieben und Stellen recherchiert. Außerdem hat die HRC sich immer bemüht, Kontakte für uns herzustellen und uns so zu helfen."
Ehemaliger Teilnehmer an der HRC Akademie-Weiterbildung

Und so geht's!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die HRC Akademie ist anerkannter Bildungsträger

Die Kosten der Weiterbildung werden mit einem Bildungsgutschein über Ihre Agentur für Arbeit oder Ihren Jobcoach des Jobcenters übernommen.

Sollten wir gemeinsam feststellen, dass gezielte Weiterbildungsthemen Ihren Bewerbungserfolg steigern, geben wir Empfehlungen an die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter der Stadt.

Unsere Modulreihe im Überblick

Die Module 1 bis 4 ermöglichen es, zukunftssichere Schlüsselqualifikationen zu erlangen. Das übergeordnete Ziel dieser fbW-Maßnahmen ist nach dem Modul 4 eine zielgerichtete Perspektivenentwicklung und erfolgreiche Integration in die Arbeitswelt. Außerdem sollen realistische Berufschancen erkannt und angegangen werden.

Die Module orientieren sich an den Standards des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens, der die Grundlage der telc-Prüfungen bildet. Als HRC Akademie GmbH sind wir ein lizenziertes telc- Sprachprüfungszentrum und kennen daher die geforderten Standards. Durch die verbindliche Zusage der gemeinnützigen Stiftung „Thorsten & Christiane Geuting – Perspektive für das Leben“ wird den Teilnehmern die telc-Sprachprüfung B1 ermöglicht.

1. Modul: Erste Einblicke in die Arbeitswelt

Im Rahmen unseres ersten Moduls  setzen wir uns gemeinsam in 8 Wochen zunächst mit den gesellschaftlichen Normen und Werten auseinander, auf die Sie in der deutschen Berufswelt stoßen werden. Somit erhalten Sie schon erste Eindrücke in die Arbeitswelt. Das sprachliche Ziel des Moduls ist das Telc-Niveau A2.1.

2. Modul: Prozesse und Standards der Arbeitswelt

Im zweiten Modul vertiefen wir die Einblicke in die deutsche Arbeitswelt und behandeln die jeweiligen Prozesse und Branchenstandards, die Sie erwarten. Das sprachliche Ziel wird nach Abschluss dieses Moduls das Telc-Niveau A2.2 sein.

3. Modul: Potenzialanalyse und Perspektivenentwicklung

Was hebt Sie von anderen ab? Worauf sollten Sie eher achten? Gemeinsam ermitteln wir im dritten Modul Ihre Stärken und Schwächen, um Ihnen Ihr Potenzial bewusst zu machen. Außerdem entwickeln wir erste Ideen für Ihre berufliche Zukunft. Das sprachliche Ziel dieses 8-wöchigen Moduls liegt bei einem Telc-Niveau von B1.1.

4. Modul: Berufliche Möglichkeiten

Wir geben Ihnen im vorletzten Modul unserer Reihe an die Hand, welche Beschäftigungs- und Ausbildungsmöglichkeiten Ihnen bevorstehen. Die Prozesse und Kommunikation der Arbeitswelt werden schlussendlich tiefergehender thematisiert. Nach den acht Wochen wird das Telc-Niveau B1.2 angestrebt.

5. Modul: Bewerbungsprozess und Qualitätssicherung

Damit Sie selbstbewusst und erfolgreich in Ihren Bewerbungsprozess starten können, erstellen wir gemeinsam Ihre Bewerbungsunterlagen mit einem Lebenslauf, Foto und allem, was dazugehört und führen eine ausführliche Arbeitgeber-Recherche durch. Wir geben Ihnen außerdem vielfältige Kenntnisse rund um EDV, Qualitätssicherung sowie Gesprächsführung und Bürokommunikation mit auf den Weg. Zu guter Letzt bereiten wir Sie für die Telc-B1 Prüfung vor.

"Ich habe mich endlich getraut, auch mit anderen Deutschen zu sprechen und fühle mich nun sicherer in meinem schriftlichen und mündlichen Ausdruck. Außerdem haben wir viele Vokabeln gelernt, die für den Alltag und für den Beruf wichtig sind. Wir haben über verschiedene Themen gesprochen und geschrieben, das hat sehr geholfen. Jetzt hoffe ich, meine Sprache auch in meinem Job unter Beweis stellen zu können!"
Ehemalige Teilnehmerin an der HRC Akademie-Weiterbildung

Sichere Bildung in der Corona-Zeit

Mit unserem Hygienekonzept für Präsezveranstaltungen und persönliche Termine möchten wir Ihnen und uns eine größtmögliche Sicherheit schenken.

Wer arbeitet mit Ihnen im Schwerpunkt?

Jutta Gerber

Literaturwissenschaftlerin

Jutta ist Literaturwissenschaftlerin par excellence, weshalb Texte und Textstrukturen ihr bevorzugtes Terrain sind. Ihre Neugier auf andere Kulturen und Traditionen sind groß und innerhalb der Weiterbildungen bei der HRC Akademie unterstützt sie als Dozentin besonders unsere internationalen TeilnehmerInnen im Lernprozess zum Erwerb der deutschen Sprache.

Stefanie Klaka

Sprach- und Geisteswissenschaftlerin, lizensierte TELC-Sprachprüferin

Stefanie gestaltet ihre Seminare kreativ, strukturiert und detailliert. Sie füllt unsere Sprach-Weiterbildungen mit wertvollen Methoden zum Erlernen einer Sprache und gibt praktische Handlungsorientierungen für den Alltag in einer neuen Sprache. Stefanie fördert und fordert – jeder Teilnehmer hat seinen Platz und bekommt Raum zum Fragen stellen.

Maximilian Landwehrjohann

Sprachwissenschaftler, lizensierter TELC-Sprachprüfer

Max´ Herz schlägt im Takt für die Bereiche Sprache und Kultur. Dies lässt er aktiv in seine Seminare unserer Interaktions-Weiterbildungen einfließen. Sein Schwerpunkt ist das Vermitteln von der Kultur des gesprochenen Wortes. Aber auch unsere Teilnehmer, die sich im Bewerbungsprozess befinden, begleitet er mit seiner Kreativität im geschriebenen Wort.

Anne Neuhann

Erziehungs- und Geisteswissenschaftlerin

Anne nutzt ihre natürliche Art und Weise und nimmt unsere Teilnehmer der Integrations-Weiterbildungen mit auf die Reise in die deutsche Sprachwelt. Dabei achtet sie besonders auf jeden Einzelnen und gestaltet ihre Seminare immer lerngruppenangepasst. Ihr Ziel ist es, dass ihre Teilnehmer nachhaltig die deutsche Sprache erlernen und komplexe Gespräche im beruflichen und privaten Alltag führen können.

Elise Riébel

Erziehungswissenschaftlerin

Elises Schwerpunkt liegt in unseren Integrations-Weiterbildungen. Sie kennt Europa und die Welt, ist tri-lingual aufgewachsen und hat stets unsere Teilnehmer und deren Sprachentwicklung im Fokus. Ihre Seminare sind interaktiv und sie begleitet unsere Teilnehmer emphatisch bei den unterschiedlichen Herausforderungen auf dem Weg in die deutsche Arbeitswelt.

Sascha Röhl

Geisteswissenschaftler, Qualitätsmanagementbeauftragter

Zuhören, analysieren und handeln – Sascha verknüpft in seinen Seminaren das praktische Wissen eines Kaufmanns und eines Qualitätsmanagement-Beauftragten (QMB) mit dem Geist der Feinheiten unserer gesprochenen und geschriebenen Sprache. Davon profitieren nicht nur die Teilnehmer unserer Sprach- und Integrations-Weiterbildungen, sondern alle Teilnehmer in beruflichen Veränderungsprozessen.

Diana Rouel

Fremdsprachenkorrespondentin, Rechtswissenschaftlerin

Diana spricht fünf Sprachen in Perfektion – Englisch, Französisch, Spanisch, Assyrisch und Arabisch. Ihre Stärke sind ihre klaren Worte – Grammatik, Hör- und Leseverständnis bis zu einem verbesserten Kulturverständnis. Zudem steht sie unseren Teilnehmern in beruflichen Veränderungsprozessen tatkräftig zur Seite. Darüber hinaus ist sie eine Working-Mum und weiß Familie und Beruf perfekt zu verbinden.

Jörg Adler

Dipl. Vet. Ing. & freier Honorar-Dozent

Seine langjährigen Lebenserfahrungen, seine Arbeit mit Menschen und sein gesellschaftliches Denken setzt er bei uns in der HRC Akademie ein. Aktuell begleitet er unsere Teilnehmer der Integrationsweiterbildungen auf ihrem Weg in die deutsche Kultur – zeigt Ihnen Wege und das Ankommen in Münster auf.

Eckdaten

Ihr Arbeitsvermittler übernimmt die Kosten gem. § 45 SGB III im Rahmen eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines.